skip to main content

News

Innovationspreis für RAM

Die RAM GmbH Mess- und Regeltechnik in Herrsching hat den Deutschen Innovationspreis Gartenbau 2014 in der Kategorie Technik gewonnen. RAM erhielt den vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ausgelobten Preis für die Entwicklung einer innovativen Steuerung von Tagesschirmen in Gewächshäusern.

Aufgabe der vom INDEGA-Mitglied RAM entwickelten Steuerung ist das präventive Schließen von Tagesschirmen in Gewächshäusern. Tagesschirme sollen den Energieverlust reduzieren und werden tagsüber in der Regel erst geschlossen, wenn ein bestimmter Temperaturwert im Gewächshaus unterschritten wird. RAM greift... weiter lesen

Veranstaltungen

GaLaBau erfüllte Erwartungen

Eine insgesamt positive Bilanz zogen die auf der GaLaBau ausstellenden INDEGA-Mitglieder. Die Messe hat mit 1321 Ausstellern wieder einmal deutlich ihre Ausnahmestellung für den GaLaBau und angrenzende Gewerke unter Beweis gestellt. Mit rund 66.500 Besuchern wurden die Erwartungen mehr als erfüllt. Die Veranstalter sprachen ohne Umschweife von „einem breiten Lächeln im Gesicht“, konnten sie doch einen Ausstellerzuwachs von 10 Prozent verbuchen. Zum Wesen der GaLaBau-Besucher gehört es, dass viele Betriebe mit ihren Mitarbeitern... weiter lesen

Presse

Thomas Hain führt die Fachgruppe Gewächshaus in der INDEGA

Als sehr wertvollen neuen Ansatz werteten die 27 Teilnehmer das Kick-off-Meeting der neuinstallierten INDEA-Fachgruppe Gewächshausbau/Gewächshaustechnik in Schifferstadt. Vizepräsident Frank Lock hatte in seiner Begrüßung deutlich gemacht, dass ein wichtiges Ziel der Fachgruppenarbeit das stärkere Einbinden der Mitgliedsunternehmen und ihrer Führungskräfte in die INDEGA-Arbeit ist. Dieses Signal ist offensichtlich schon im Vorfeld verstanden worden, da einige Unternehmer Mitarbeiter oder die Junioren mitgebracht oder delegiert hatten. Ziel des Kick-off-Meetings war es,... weiter lesen