skip to main content

Ziele der INDEGA

  1. Die INDEGA unterstützt die Mitgliedsfirmen bei der Erschließung und Bearbeitung von Märkten.
          Wir ermitteln das Interesse unserer Mitgliedsfirmen an neuen und etablierten Märkten im In- und Ausland. Wir unterstützen durch Marktrecherchen und Messebeteiligungen um neue Märkte zu erschließen und etablierte zu sichern.


  2. Die INDEGA schafft ein lebendiges Netzwerk unter den Mitgliedern.
          Wir fördert durch aktiven Informationsaustausch und gemeinsame Aktivitäten den Netzwerkgedanken unter unseren Mitgliedern.


  3. Die INDEGA schafft und pflegt Verbindungen zu Verbänden, Behörden und wissenschaftlichen Einrichtungen.
          Wir stellen für uns und unsere Mitgliedsfirmen Kontakte zu Verbänden, Ministerien und Behörden, wissenschaftlichen Einrichtungen und Beratung her. Wir halten diese Kontakte durch regelmäßige Gespräche aufrecht und bauen sie bis zu Kooperationen aus.


  4. Die INDEGA bündelt und kommuniziert die fachlichen Kompetenzen der Mitgliedsfirmen.
          Wir beziehen zu aktuellen Fachthemen Stellung und weisen dabei auf die Fachkompetenz in unseren Reihen hin. Wir setzen uns für die Belange unserer Mitgliedsfirmen und der Gärtner ein und übernehmen Verantwortung für die Branche.





Erstes Ziel der INDEGA

Die INDEGA unterstützt die Mitgliedsfirmen bei der Erschließung und Bearbeitung von Märkten.

Wir ermitteln das Interesse unserer Mitgliedsfirmen an neuen und etablierten Märkten im In- und Ausland. Wir unterstützen durch Marktrecherchen und Messebeteiligungen um neue Märkte zu erschließen und etablierte zu sichern.

Nutzen:
Die INDEGA öffnet Türen und schafft Marktzugänge.
„Gemeinsam sind wir erfolgreicher!“

Teilziele:

  • Markterschließung neuer Märkte (Länder)
  • Marktbearbeitung etablierter Märkte (Länder)
  • YMarkterschließung neuer Marktsegmente (Fachgebiete)

 




Zweites Ziel der INDEGA

Die INDEGA schafft ein lebendiges Netzwerk unter den Mitgliedern.

Wir fördern durch aktiven Informationaustausch und gemeinsame Aktivitäten den Netzwerkgedanken unter den unseren Mitgliedern.

Nutzen: 
Die Erfahrungen der Mitglieder befruchten sich gegenseitig. Der Austausch mit Partnern schafft Vertrauen als 
Basis für gemeinsame Aktivitäten und Geschäfte:

"Wir lernen voneinander!"

Teilziele:

  • Aktiver Informationsaustausch über Firmenpräsentationen, Newsletter und Website
  • Gemeinsame Aktivitäten bei Unternehmerforum, Fachgruppentreffen und Messen





Drittes Ziel der INDEGA

Die INDEGA schafft und pflegt Verbindungen zu Verbänden, Behörden und wissenschaftlichen Einrichtungen.

Wir stellen für uns und unsere Mitgliedsfirmen Kontakte zu Verbänden, Ministerien und Behörden, wissenschaftlichen Einrichtungen und Beratung her. Wir halten diese Kontakte durch regelmäßige Gespräche aufrecht und bauen sie bis zu Kooperationen aus. 


Nutzen: 

Als anerkannter Partner vertritt die INDEGA die Interessen ihrer   Mitgliedsfirmen in der grünen Branche.

„Wir machen konkrete Lobbyarbeit!“


Teilziele:

  • Kontakt zu Branchenverbänden: ZVG VDG GGS GKL KTBL VSSE
  • Kontakt zu Behörden: BMEL BLE LWK RP Offizialberatung
  • Kontakt zu Kollegenverbänden: NGMA AmericanHort AVAG GeschützterGrund
  • Kontakt zu Wissenschaft: Hochschulen Forschung JKI Wageningen
     
     



Viertes Ziel der INDEGA

Die INDEGA bündelt und kommuniziert die fachlichen Kompetenzen der Mitgliedsfirmen.

Wir beziehen zu aktuellen Fachthemen Stellung und weisen dabei auf die Fachkompetenz in unseren Reihen hin. Wir setzen uns für die Belange unserer Mitgliedsfirmen und der Gärtner ein und übernehmen Verantwortung für die Branche. 


Nutzen: 

Durch die Erarbeitung von Richtlinien und Standards im Gartenbau bringt   die INDEGA den Stand der Technik voran.

„Zum Nutzen der grünen Branche bringen wir unsere Kompetenzen ein!“


Teilziele:

  • Organisieren und fördern der Fachgruppenarbeit
  • Aktuelle Themen besetzen
  • Fachveröffentlichungen publizieren