skip to main content

Internationales Gartenbau Forum Großbritannien

Gut besucht war in diesem Jahr das Internationale Gartenbau Forum auf der IPM, das die Messe Essen zusammen mit der INDEGA und dem Ulmer Verlag durchführte. Über vierzig Teilnehmer nutzten die Gelegenheit sich aus erster Hand von englischen Experten über die Situation auf der Insel informieren zulassen. Unter der Moderation von Harald Braungardt stellte sich heraus, dass die Produzenten vor Ort mit sehr ähnlichen Problemen wie in Deutschland zu kämpfen haben. Ein Rückgang der Betriebe geht einher mit gleichbleibenden oder in einzelnen Segmenten steigenden Flächen. Seit Anfang des Jahres haben auch britische Unternehmen mit einem Mindestlohn zu kämpfen, der im Gartenbau und in der Landwirtschaft aus Sicht der Branchenverbände zu kritischen Situationen führen wird.