skip to main content

KME Agromax tritt der INDEGA bei

INDEGA-Präsident Prof. Dr. Matthias Diezemann hat die IPM 2015 in Essen dazu genutzt, sich zu einem ersten persönlichen Gespräch mit Elke Müller, Geschäftsführerin von KME Agromax, zu treffen. KME Agromax ist seit Jahresbeginn neues INDEGA-Mitglied und nahm zum ersten Mal am INDEGA-Gemeinschaftsstand an der IPM teil.
Elke Müller fühlt sich schon jetzt recht wohl in der INDEGA-Familie. Schwerpunkt im Portfolio von KME Agromax sind die bekannten Max-Bindezangen, dazu Vogelabwehrgeräte und andere Werkzeuge sowie Kleingeräte für den Garten- und Weinbau. Elke Müller führt das Familienunternehmen aus Endingen in der zweiten Generation. Bei ihr arbeiten 15 Mitarbeiter.
Auf der IPM wurde Müller vom dem Besuch eines Scheichs aus dem Oman überrascht, der sehr großes Interesse an den Vogelabwehrsystemen hatte. „Super fand ich auch das Interesse anderer INDEGA-Mitglieder an unserem Angebot“, freute sich Müller. „So habe ich ein sehr gutes Gespräch mit einem Gewächshaushersteller über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit bei der Krähenabwehr geführt.“